Menu

<| Netzaffin.org

Netz, Technik und Privates

Warum Threema für mich die einzig wahre alternative zu Whatsapp ist (aktuell)

Ich verstehe ehrlich gesagt nicht ganz warum jetzt auf einmal der große Wahn ausgebrochen ist und viele Whatsapp den rücken Kehren. Schließlich ist Whatsapp nicht erst seit der übernahme durch Facebook Evil geworden, nein, das war es auch vorher schon.
Durch seine unzureichende kommunikation, seine unfassbar langsame reaktion auf wirklich kritische Sicherheitslücken und sein, zugegeben das ist Geschmacksache, unfassbar hässliches Design (seit dem iOS 7 Update gehts so halbwegs) hat sich Whatsapp nicht gerade mir Ruhm bekleckert...

Jedenfalls suchen jetzt scheinbar sehr viele nach alternativen. Das finde ich erstmal sehr gut. Viele scheinen auch zu Threema zu wechseln. Das finde ich natürlich noch besser! Viele scheinen sich aber auch gegen Threema zu entscheiden weil es ihnen nicht zu OpenSourcig ist. Nun, ich bin kein Freund von Open Source. Der Gedanke dahinter gefällt mir schon, aber man hat so das gefühl das die Jungs die sich an Open Source Software austoben einfach kein Auge für design haben. Habe ich auch nicht, aber ich designe ja auch keine Userinterfaces...

Das Problem was ich bei Telegram zum Beispiel sehe ist folgendes. Dazu sollte ich anfügen das ich Telegram nur einmal kurz Installiert hatte und 2 Testnachrichten verschickt hatte. Was mir dabei direkt unangenehm aufgefallen ist war das ich eine Vorschau auf die Message bekommen habe (iOS). Was wiederum bedeutet das die Nachricht erstmal im Klartext von Telegram, über Apple's Push Notification Server zu meinem Gerät gesendet wurde. Nun, an dieser stelle kann man das ganze mit "Ende zu Ende" verschlüßelung auch gleich lassen...

Als ich das wiederum einigen erzählte sagte man mir "Jaaa, da musst du ja auch erstmal einen "sicheren Chat" starten..."! Bitte WAS?!? Welcher User macht denn das? Und warum sollte das jemand wollen der sich bewusst für einen "Ende zu Ende" Verschlüßelten Messenger entscheidet?!? Das ist doch totaler Quatsch!

Weiterhin lese ich immer wieder "nutz doch lieber Messenger XY! Der ist "auch" ssl verschlüßelt"... Liebe Leute, wir müßen reden!

Eine SSL Verschlüßelung verschlüßelt NICHT die Nachrichten, sondern lediglich den Übertragungskanal. Je nach dem Welches Zertifikat man da verwendet ist das dann auch nicht wirklich so sicher. Eine SSL Verschlüßelung der Leitung ist zwar erstmal zu begrüßen, darf aber mit einer "Ende zu Ende" Verschlüßelung, wie sie zum Beispiel Threema und Telegram bieten, nicht verwechselt werden!

Für mich ist daher Threema ganz klar der Gewinner momentan. Man darf hinterfragen wie lange sich Threema mit den einmaligen Einnahmen aus den Verkäufen über Wasser halten kann, und wie es später aussieht wenn Hemlis endlich mal erscheint, aber das ist ein blick in die Glaskugel.

Auf Hemlis freue ich mich ein Bisschen muss ich sagen. Es soll Kostenlos werden. Einnahmen werden durch zusätzliche Dienste generiert werden. Man soll den Versand von Bildern extra freischalten für einen kleinen Obolus. Nette idee, ob sich das bewährt muss man schauen...

] }