Menu

<| Netzaffin.org

Netz, Technik und Privates

Kundensupport via Twitter.

Als aktiver Twitter user bin ich natürlich auch gewillt alles neue auf Twitter auszuprobieren.

Darunter fallen auch die neuen Support Schnittstellen einiger Firmen, darunter die Deutsche Telekom und die Deutsche Post / DHL.

Mit beiden Unternehmen habe ich durchaus gute Erfahrungen gemacht. Bei der Telekom hatte ich ein blödes Problem mit meinem DSL Anschluss und einer fälschlich gestellten Rechnung über eine Technikerstunde die nur dadurch zustande gekommen ist weil die Telekom einen Fehler bei der Termin Vereinbarung gemacht hat. Dieses Problem konnte ohne Probleme via Twitter gelöst werden.

Mit der DHL hatte ich letzte Woche erst ein kleines Problem.

Ich hatte etwas im Internet bestellt und sollte an eine Packstation geliefert werden. Dummerweise hatte die Packstation einen defekt so das ich die Lieferung nicht abholen konnte (die Packstation konnte den Erhalt meines Paket nicht an die Zentrale melden so das mir nach dem Anmelden keine Lieferung zum abholen angezeigt wurde). Nach einem kleinen Tweet und einer eMail an DHL konnte das Problem dadurch gelöst werden dass der Paketbote das Paket neu in die Packstation gelegt hatte. Hierbei hatte er dann einen Zahlendreher in meiner Postnummer, so dass ich das Paket wieder nicht abholen könnte.

Also habe ich einen weiteren Tweet an den DHL Account gesendet, worauf mich dann nach 5 Minuten direkt jemand angerufen hatte und sich dem Problem annahm. Hierbei kam auch erst raus das es ein Zahlendreher in der Postnummer war. Dieses Problem konnte auch direkt Online gelöst werden und ich konnte das Paket doch noch an dem Abend in Empfang nehmen.

Und zu allem Überfluss habe ich als Entschuldigung noch 5€ in Briefmarken erhalten. Cooler Service.

Bei allem Ärgernis darf man halt nie vergessen das wir alles nur Menschen sind und dazu neigen Fehler zu machen. Das ist normal und grundsätzlich gilt halt "So wie es in den Wald hinein ruft, so schallt es auch wieder hinaus".

] }