Menu

<| Netzaffin.org

Netz, Technik und Privates

Kommt doch noch ein iPhone 5?

Viele Leute fragen mich dieser Tage warum ich mich denn für ein iPhone 4S entschieden habe. Nun, abgesehen davon das ich meinen Vertrag verlängern möchte (regulär) rechne ich nicht mit einem iPhone 5.

Warum?

Das wiederum ist recht einfach erklärt. Bei der Vorstellung des iPhone 4 sagte Steve Jobs das die Entwicklung dessen 18 Monate in Anspruch genommen hat. Nun ist am iPhone 4 nichts besonderes dabei. Es ist eine Neuentwicklung wie jede andere auch bei der man etwas komplett neu macht. Das bedeutet dass zum Zeitpunkt der Vorstellung des iPhone 3GS schon 6 Monate am iPhone 4 gearbeitet wurde.

Wenn ich jetzt einfach mal annehme das es sich beim iPhone 5 genau so verhält, wundert es mich höchstens das scheinbar mehr Informationen leaken als früher, jedoch nicht das es das iPhone 5 schon in die nächsten Entwicklungzyklen geschafft hat.

Außerdem muss man sich mal überlegen was es bedeuten würde wenn Apple jetzt im Januar ein iPhone 5 rausbringen würde. Die Käuferschicht die sich jetzt ein iPhone 4S kauft und dann im Januar noch ein iPhone 5 ist viel zu gering als dass sich so was lohnen würde.

Warum allerdings wurde das iPhone 4S so spät erst vorgestellt. Auch hierfür gibt es meiner Meinung nach eine ganz Plausible Erklärung. Vielleicht wollte Apple einfach so ein Desaster wie Antennagate vermeiden. Bei mir war das Problem zwar recht gering, aber den Medienrummel darum hätte Apple sicherlich gerne vermieden. Dazu kommt noch dass das iPhone 4 lange Zeit schlecht lieferbar war. Ich denke das Apple auch einfach die Menge an Geräten zum Launch erhöhen wollte. Da man nun nicht schneller entwickeln konnte, musste man eben die Produktions-Vorlaufzeit erhöhen. Abgesehen davon denke ich mal dass das "September iPod Event" nun zu einem iPhone Event wird. Was meiner Meinung nach eh viel besser passt weil die WWDC schon eher ein Ort der Software bleiben sollte.

] }