Menu

<| Netzaffin.org

Netz, Technik und Privates

Sorry Android, aber so wird das nichts mit uns beiden

Heute mal ein nicht direkt Apple bezogener post. Diesmal soll es etwas um Android gehen.

Was Android ist brauche ich denke ich nicht erläutern. Was ebenfalls klar sein sollte ist das ich was Apple angeht schon etwas vorbelastet bin, aber ich versuche mich einigermaßen neutral zu halten.

Android ist wie ich finde ein durchaus interessantes mobiles Betriebssystem, was mich daran nur massiv stört ist die Update Politik.
Wenn eine neue Version erscheint, möchte ich diese natürlich auch so schnell wie möglich installieren. Ich habe einfach keine Lust erst zu warten bis sich die herren Gerätehersteller mal bequemen sich der Software anzunehmen, wenn sie es dann überhaupt noch machen.
Ich habe ja nichts dagegen wenn mal ein Gerät outdated ist, kein Problem, macht Apple ja auch. Aber ein Jahr nach erscheinen dann zu sagen das die Firmware für das jeweilige Device nicht erscheint finde ich doch etwas unmöglich

Optisch finde ich Android durchaus nett, auch wenn ich noch nie eines länger in Verwendung hatte, aber allein die update Politik sorgt dafür das ich mir niemals (oder zumindest so lange wie diese Politik besteht) ein solches gerät kaufe werde. Und Rooten kommt, ebenso wie ein jailbreak am iPhone, einfach nicht in Frage. Ich will ein Gerät so nutzen könne wie es vom Hersteller gewünscht wird.
Ich bestelle mir ja auch keinen Neuwagen, knausre an der Ausstattung rum, um diese dann durch billige Tuningartikel nachträglich in die Karre zu basteln.

Jedoch muss man Android eines lassen, wenn die firmware denn dann mal erschienen ist, läuft es deutlich hübscher als bei den Kollegen aus dem Obstregal. Das Smartphone meldet den Fund einer neuen Firmware und nach einem Tap beginnt der Download mit anschliessender Installation, völlig egal wo man ist und ob man seinen Rechner griffbereit hat.
Das ist auf jeden Fall eines der Features welche ich mir für iOS 5 oder iOS 6 wünsche.

Es ist allgemein schon schade das Apple damit wirbt das es sich bei dem iPad 2 um ein "Post-PC" Device handelt. Schön und gut, aber warum braucht ein Post-PC Device einen PC zur Aktivierung und zum aktualisieren der Firmware?

Eben gerade fand die Google I/O statt, vielleicht wurden da einige neue Features vorgestellt und dieser Text ist mittlerweile obsolet, keine Ahnung. Diesen Text schreibe ich auf meinem iPad 2 in der Tiefgarage des Landtage NRW in Düsseldorf ohne Handynetz.

Von daher alle Angaben ohne Gewähr und den ganzen blah blah.

] }